Österreichischer Verein der Diensthundeführer
FCI - ÖKV - IRO

STARTSEITE ERFOLGE AKTUELLES GALERIE VORSTAND
SATZUNGEN MITGLIEDSCHAFT LINKS MEDIATHEKI MPRESSUM

DIENSTLICHE ERFOLGE
2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006

2014

AFDRU Einsatzttest 2014
weiterlesen...

Jubiläumsfeier - 50 Jahre Militärhunde in Österreich weiterlesen...


2013

MilHuZ Vergleichskampf 2013
Militärischer Wettkampf des Kompetenzzentrum/Ausbildung für Militärdiensthunde in Österreich


v.l.n.r.: 1. Platz - Daniela Schütz mit Viby de la Montagne Unique, 2. Platz - Petra Schneidhofer mit Blaze vom Satansberg, 3. Platz - Silvana Pirker mit X-tra von Kaisersteinbruch


hintere Reihe: Andrea NAGL (MilHuFü), Walter PAMPERER (MilHuFü), Reinhold SCHANDL (MilHuFü), Gerhard TSCHANK (Beurteiler), Andreas HAUK (Beurteiler), Josef NAGL (Figurant), Dominik PIRKER (Figurant)
vordere Reihe: Daniela Schütz
(MilHuFü), Angelika SCHANDL (MilHuFü), Lukas SCHÖNER (MilHuFü), Petra Schneidhofer (MilHuFü), Claudia TAUCHNER (MilHuFü), Tanja LANG (MilHuFü), Silvana PIRKER (MilHuFü)

Burgenländischer Sicherheitspreis 2013
MilHuFü Petra Schneidhofer hat gewonnen!
weiterlesen...

2012
2011

AFDRU RETTUNGSHUNDEEINSATZTEST

 

vom 28.09.2011 – 01.10.2011 am ABC – u. KatHÜPl Tritolwerk

 

Ziel der Überprüfung ist es die Feldverwendbarkeit von Rettungshundeteams, bestehend aus HF und Rettungshund in den Bereichen:

 

Sucharbeit

Kenntnisse u. Fertigkeiten im Bereich Retten und Bergen

Erste Hilfe

Erste Hilfe Hund

Rettung aus Höhen und Tiefen festzustellen.

 

Teilnehmende Organisationen: ÖVD

                                                   ÖRHB

                                                   ÖHU

                                                   KHDW

                                                   FFK

                                                  ÖSHS

                                                  RHVÖ

 

Bei 8 Tagsuchen und 1 Nachtsuche wurden insgesamt 22 Figuranten auf verschiedenen Schadstellen eingebracht.

12 von 18 gestarteten Suchhundeteams konnten die schwierige Einsatzüberprüfung bestehen, die aufgrund der großen Hitze, viel Kondition und Arbeitsbereitschaft von den Hunden forderte und zeigt einmal mehr die qualitativ gute Rettungshundeausbildung Österreichs.

 

Unsere Verbandskörperschaft war mit 3 Teilnehmern; VB Schütz Daniela (MilHuZ), Jeanette Engels und Vzlt. Alois Russegger (HMunA Buchberg).

Alle drei Teilnehmer konnten den Test nicht nur positiv absolvieren, sondern waren mit den gezeigten Leistungen im Spitzenfeld vertreten.

 

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen und weiterhin viel Erfolg und Spaß mit euren Hunden.

2010

VIZECHAMPION SWISS OPEN 2010


Petra Schneidhofer wird Vizechampion!

 
Int. Diensthundewettkampf SWISS Open 2010 - Vizechampion kommt aus Österreich ! 

 
Vom 8. bis 10.Oktober 2010 fanden die 9. SWISS Open in Wangen an der Aare/Schweiz statt. Diese Veranstaltung gilt weltweit als größter und wichtigster Diensthundewettkampf, welchen nur die besten bestehen können. Dies wird am Beispiel der Sprengstoffspürhunde deutlich, da trotz der hohen Qualität überhaupt nur 2 Hunde die Prüfung bestehen konnten. Insgesamt waren 380 Diensthunde aus den Bereichen Polizei, Zoll, Sicherheitsdienst und Militär am Start, und man konnte in den Disziplinen Schutzhund, Sprengstoffspürhund, Drogenspürhund, Rettungshund und Patrouillenlauf gute internationale Vergleiche ziehen. Nicht zu Unrecht gilt die Veranstaltung in Fachkreisen als Weltmeisterschaft der Diensthunde.

 Zugelassen waren ausschließlich geprüfte Diensthunde mit einem Mindestalter von 18 Monaten. Das Militärhundezentrum und der Österr. Verein der Diensthundeführer war mit einer Mannschaft bestehend aus 5 Militärhundeführern mit ihren Diensthunden vertreten, welche sich über eine Auswahlprüfung zu qualifizieren hatten. Alle Teilnehmer glänzten mit vorzüglichen Einzelleistungen. Abgerechnet wurde allerdings erst nach 3 Tagen , wobei sich die Hunde täglich einer schweren Prüfung zu stellen hatten.

Um es gleich vorwegzunehmen. Die Bilanz der SWISS Open 2010 ist aus österreichischer Sicht sensationell. MilHuFü Petra Schneidhofer konnte mit BLAZE vom Satansberg in der Gesamtwertung unter 380 Diensthunden den 2. Platz belegen. Dabei wäre sogar noch mehr möglich gewesen. An 3 Tagen musste BLAZE 3 verschiedene Suchen ( Gegenstände, Magazin und Fahrzeuge) absolvieren die die Hündin alle vorzüglich mit 289 von gesamt 300 möglichen Punkten absolvierte. Dabei hatte Petra bei der Gegenstandssuche eine Anzeige von BLAZE übersehen. Dies waren die Punkte die zum Sieg fehlten. Einfach unglaublich.

Diese tollen Leistungen wurden durch den 12. Platz von Hauk Andreas mit EGOIST vom Satansberg in der Gruppe Schutzhund abgerundet. Hier waren an 3 Tagen die Fächer Unterordnung mit Ablenkung, Stöbern in einer Halle sowie Schutzdienst ( Stöbern unter Einsatz mehrerer Vollschutzhelfer ) zu bewältigen. Dabei wurden keine Normsituationen gestellt. Kriterium ist die selbständige Hundearbeit unter zielstrebiger Annahme der Figuranten. Genau hier ergaben sich für einige unüberwindbare Hürden. Die Vollschutztäter, allesamt aus dem Ringsport, bedrohten die Hunde extrem kompromisslos und verhinderten wo immer möglich das Zufassen durch Schnelligkeit und Wendigkeit. Eine schwierige Aufgabe die A. Hauk mit EGOIST sehr gut lösen konnte.

 Unsere Teilnehmer, v.l.n.r.:

 
NAME HUND DISZIPLIN PLATZIERUNG
Nagl Josef  CHICCO v. Hause Gürtler Sprengstoffspürhund 26.
Hauk Andreas EGOIST vom Satansberg Schutzhund  12.
Schmidt Markus DRIVE Schutzhund  39.
Schneidhofer Petra BLAZE vom Satansberg Drogenspürhund 2.
Nagl Martin YAN von Kaisersteinbruch Schutzhund 54.

Wieder wurde bewiesen dass die österreichischen Diensthunde zu den weltbesten gehören.

Gratulation und Anerkennung an die gesamte Mannschaft!

2009

VORFÜHRUNG FCI WM 2009, 03. bis 06.September 2009

Das Militärhundezentrum Kaisersteinbruch wurde vom ÖKV zu einer Leistungsdemonstration
anläßlich der FCI WM in Schwanenstadt/OÖ eingeladen.

Da es natürlich eine besondere Ehre darstellt, sein Können beim größten und wichtigsten
IPO-Gebrauchshundeturnier der Welt unter Beweis stellen zu dürfen, wurde dieser Bitte gerne
entsprochen. Vor einer vollen Tribüne im Sportstadion Schwanenstadt zeigten
Militärhundeführer ein großes Showprogramm aus den Bereichen Unterordnung, Spüren und
Schutzdienst.

Der tosende Applaus und die sichtbar große Anerkennung dieser Leistungen durch die
besten Hundeführer der Welt war natürlich ein großer Erfolg!

Vorführungsleiter Obstlt. Otto Koppitsch
Figuranten: MilHuFü Andreas Hauk
MilHuFü Alexander Tesch
HF in der Unterordnung: MilHuFü Petra Schneidhofer
Malu von Kaisersteinbruch
HF im Spürbereich: MilHuFü Claudia Tauchner
Burdy de Contrescarpe
MilHuFü Klaus Fallmann
Finessa vom Heustadlwasser
MilHuFü Petra Schneidhofer
Malu von Kaisersteinbruch
Mark von Kaisersteinbruch
Blaze vom Satansberg
HF im Schutzdienst: MilHuFü Christian Glanner
Dasso vom Hause Gürtler
MilHuFü Klaus Fallmann
Finessa vom Heustadlwasser
MilHuFü Claudia Tauchner
Burdy de Contrescarpe
MilHuFü Martin Kruiss
Artus vom Haus Forstinger
MilHuFü Manfred Hammel
Ezzo vom Hause Zerrath

Einige Eindrücke aus Schwanenstadt:







HOCHEXPLOSIVE KRIEGSRELIKTE AUFGESPÜRT, 22. März 2009

Der Sprengstoffspürhund Ezzo vom Hause Zerrath, genannt Nash, geführt von
MilHuFü Manfred Hammel spürte während seines Einsatzes im Kosovo eine gefährliche
Granate auf welche anschließend entschärft werden konnte.

Ein weiterer Beweis für die Leistungsfähigkeit unserer Diensthunde.


Bericht in der Kronen Zeitung

MILITÄRHUNDEMEISTERSCHAFT, Juni 2009

Eine tolle Teilnehmerzahl und ebenso sehr ansprechende Leistungen bescherte uns die
Diensthundemeisterschaft des öst. Bundesheeres im Jahre 2009.

LR: Obstlt. Otto Koppitsch


Ergebnissliste Gesamt 1 / 2 / 3
Ergebnissliste Schutzhunde 1 / 2 / 3
Ergebnissliste Spürhunde



2008

MILITÄRHUNDEZENTRUM - FRAUEN IM VORMARSCH


Bericht in den SVÖ Nachrichten

MILITÄRHUNDEMEISTERSCHAFT, 16. Juni 2008

In Hieflau/Stmk. trafen sich die Militärhundeführer Österreich´s um im fairen Wettkampf die
Besten 
unter ihnen zu ermitteln.

LR: Obstlt. Otto Koppitsch

Einige Bilder vom Wettkampf:






 




Bericht in der BVZ

MILHUZ AUF DER INTERZOO IN NÜRNBERG, 24. Juni 2008


Bericht in der UH

SWISS OPEN, 03. bis 05. Oktober 2008


Bei den 8. Swiss Open (Internationale Wettkämpfe für Diensthundeführer) nahmen mit
MilHuFü Josef NAGL im Bereich Schutzhunde und MilHuFü Andrea MEIDLIGNER im
Bereich Drogenspürhunde zum erstenmal überhaupt Vertreter des öst. Bundesheeres
an dieser hochklassigen Veranstaltung teil.

Josef Nagl mit seinem Chicco vom Haus Gürtler


und

Andrea Meidlinger mit ihrer Jacky von der Simmeringer Haide

konnten sich in ihrer jeweiligen Disziplin den 37. Rang erkämpfen!



Herzliche Gratulation!

Offizielle Ergebnissliste



2007

MILITÄRHUNDEMEISTERSCHAFT, 16. Juni 2007

Die ÖGV OG Bruck an der Leitha war dieses Jahr Gastgeber für die Meisterschaft 2007.

LR: Obstlt. Otto Koppitsch


Bericht in den SVÖ Nachrichten

MILHUZ GEWINNT MILITÄROSKAR, 31. Mai 2007

Bericht im VÖP Bericht in der UH



2006

MILITÄRHUNDEMEISTERSCHAFT, 10. Juni 2006

Zum 2. mal wurden dieses Jahr Militärhundemeisterschaften abgehalten.

Sowohl die beiden Einzelwertungen als auch die Gesamtwertung konnte durch Hundeführer
des Militärhundezentrum Kaisersteinbruch gewonnen werden.

Die MilHuFü Nagl Josef und Schneidhofer Petra drückten diesem Turnier ihren Stempel auf.

LR: Obstlt. Otto Koppitsch

Ergebnissliste Gesamt
Ergebnissliste Schutzhunde
Ergebnissliste Spürhunde

Bericht in der UH
Bericht in der BVZ


©
Österreichischer Verein der Diensthundeführer
^to the TOP^